Coronageeignet

Wir kulturschaffenden Künstler*innen, Musiker*innen, Schauspieler*innen, Techniker*innen und Organisatoren*innen erfinden uns aktuell ganz neu!

Federführend für dieses Projekt ist Jörg Rost, der alle seine Kollegen vom Welttheater der Straße und Theater Titanick und viele weitere Kollegen aus der Schwerter Szene eingeladen hatte, um dieses Projekt zu testen.

Das Schwerter Publikum wurde, unter Einhaltung aller aktuellen Corona Maß-nahmen, auf eine ungewöhnliche Reise durch die Schwerter Innenstadt geschickt.

Diese Form der Veranstaltung ist in allen Städten und Stadtteilen möglich. Die heimische Kulturszene wird mit einbezogen und von internationalen Profis unterstützt
Gruppen mit 15-20 Zuschauern werden durch „Guides/Blockwarts“ zu den einzelnen Stationen (Garagen, Hinterhöfe, leere Ladenlokale, Hofeinfahrten, Vorgärten) geführt, wo 3-5 min Kurzdarbietungen zu sehen sind.

Orstansässige Künstler und professionelle Theater Acts werden an 8-14 Stationen im Herzen der Innenstadt Theater, Live Musik, Malerei, Walk- und Drive Acts und Performance in den Mittelpunkt stellen. Treffpunkt der einzelnen Gruppen wird ein Counter an einem festgelegten Ort in der Nähe des zu bespielenden Wohnblocks sein. Dort stehen Desinfektionsmittel parat und es liegt eine vorbereitete Dokumentationsliste mit Name, Adresse, Telefonnummer aus, alternativ ist die Dokumentation mithilfe von vorgedruckten Tickets möglich. Der Guide übernimmt die Einweisung der Besucher (farbiges Einlassbändchen für das Finalgelände) und zwei zusätzliche Helfer sorgen für die lückenlose Dokumentation aller Teilnehmer und geben die Wertmarken heraus. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes während der gesamten Veranstaltung wird empfohlen.

An allen drei Veranstaltungstagen starten die einzelnen Gruppen ihre Runde um Block ab 19 Uhr mit max. 20 Teilnehmern, mit je 8 min Abstand zur nächsten Besuchergruppe. Es wird 15 Gruppen pro Abend geben. Erwartete Besucherzahl bei ausverkaufter Veranstaltung (in Coronazeiten) max. 300 Personen je Veranstaltungstag. (Aktuell gültige Vorgabe in 09/2020). Nachdem die „Runde um Block“ gestartet ist, verläuft die Führung im Einbahnstraßensystem rund um den Wohnblock, vorbei an Garagen, Einfahrten, Hinterhöfen, kleinen Parks oder Wiesen, Mauern, je nach örtlicher Gegebenheit.

Vor den einzelnen Spielstätten sind Kreidekreise zur Orientierung aufgemalt. In den Kreisen stehen die einzelnen Besucher mit einem Abstand von 1,50m zueinander (aktuell gültige Abstandsregel 09/2020).
Die Karten (Zeitticket/zu einer bestimmten Uhrzeit) können im VVK in ortsansässigen Geschäften erworben werden. Abendkasse unter Vorbehalt. Der Ticketpreis beträgt pro Person €25,-. Im Ticketpreis enthalten sind 1 Freigetränk, welches bei einer Gastwirtschaft oder einem Kiosk ausgegeben wird (Wertmarkensystem: Ausgabe bei der Wertmarke am Counter) und einer kleine Überraschung/Verköstigung (z.B. Praline beim Konditor) während der Runde um Block.

"Runde-um-den-Block"

     

Newsletter abonnieren


© 2021. Alle Rechte vorbehalten - Datenschutz - Impressum